Dr. med. Thomas Witt

Dr. med. Thomas Witt

Kontakt aufnehmen

Dr. med. Thomas Witt

Ärztlicher Direktor, Chefarzt der Fachklinik für Herz-, Kreislauf- und Gefäßerkrankungen

Behandlungsschwerpunkte:

  • Allgemeine Innere Medizin und Herzerkrankungen
  • Rehabilitationsmaßnahmen nach Herzoperationen, nach kathetergestützen Eingriffen und anderen akuten Herzerkrankungen.
  • Rehabilitationsmaßnahmen bei chronischen Herz- und Gefäßerkrankungen mit präventiver Zielsetzung
  • Präventivmedizin

MEDICLIN Albert Schweitzer Klinik / MEDICLIN Baar Klinik

Lebenslauf

Studium

  • 1982 - 1988

    Studium an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz

Klinischer/Wissenschaftlicher Werdegang

  • 1988

    Promotion über das Thema "Plötzlicher Herztod im Langzeit-EKG"

  • 1988 - 1992

    Arzt in Facharztausbildung in der Medizinischen Klinik des Bürgerhospitals Frankfurt am Main

  • 1992 - 1999

    Arzt in Facharztausbildung und Facharzt in der Abteilung Kardiologie und Pneumologie im Allgemeinen Krankenhaus Altona (jetzt Asklepios Klinik Altona) in Hamburg

  • 1995

    Facharzt für Innere Medizin

  • 1997

    Teilgebietsbezeichnung "Kardiologie"

  • 1999 - 2007

    Leitender Arzt der Abteilung Kardiologie der Fachklinik Sonnenhof in Waldachtal

  • 2005

    Zusatzbezeichnung "Sozialmedizin"

  • Seit 2007

    Chefarzt der Fachklinik für Herz-, Kreislauf- und Gefäßerkrankungen der MEDICLIN Albert Schweitzer Klinik

Weiteres

  • Mitglied des Aufsichtsrats der MEDICLIN AG
  • Leiter der Fachgruppe Innere Medizin/Reha und Geriatrie der Asklepiosgruppe
  • Sprecher der Fachgruppenleiter Rehabilitation der Asklepiosgruppe
  • Kardiovaskulärer Präventivmediziner DGPR
  • Qualifikation "Psychosomatische Grundversorgung"

Qualifikationen

Facharzt

Innere Medizin, Kardiologie

Zusatzbezeichnungen

Sozialmedizin
Kardiovaskulärer Präventivmediziner (DGPR)
Psychosomatische Grundversorgung

Weiterbildungsermächtigungen

Basisweiterbildung Innere Medizin (neue WBO)

Dauer: 24 Monate
Landesärztekammer Baden-Württemberg
gemeinsam mit Dr. med. Bernd Mössinger

ZW Sozialmedizin (neue WBO)

Dauer: 12 Monate
Landesärztekammer Baden-Württemberg

FA Innere Medizin und Kardiologie (neue WBO)

Dauer: 12 Monate
Landesärztekammer Baden-Württemberg

Publikationen

Veröffentlichungen:

  • Olshausen, K.v., Witt, T., Schmidt, G., Meyer, J.: Ventricular tachycardia as a cause of sudden death in patients with aortic valve disease. Am J Cardiol 59 (1987), 1214-1215
  • Olshausen, K.v., Witt, T., Pop, T., Meyer, J.: Die Bedeutung des R-auf-T-Phänomens für den plötzlichen Herztod (abstr.). Z Kardiol 77 (Suppl 1) (1988), 145
  • Olshausen, K.v., Witt, T., Pop, T., Treese, T., Bethge, K.P., Meyer, J.: Sudden cardiac death while wearing a Holter monitor. Am J Cardiol 67 (1991), 381-386
  • Olshausen, K.v., Witt, T.: Befunde vor und während des plötzlichen Herztodes. Herzschr Elektrophys 8 (1997), 235-237
  • Benesch, L., Bjarnason-Wehrens, B., Cordes, C., Franz, I.-W., Grunze, M., Gysan, D., Hoberg, E., Hoffmann, K., Klein, G., Schröder, K., Theisen, F., Tönnesmann, U., Völler, H., Volger, E., Willemsen, D., Wirth, A., Witt, T.: Umsetzungsempfehlung der Leitlinie Arterielle Hypertonie für die kardiologische Rehabilitation. Herzmedizin 20/4 (2003) 209-222
  • Benesch, L., Bjarnason-Wehrens, B., Cordes, C., Franz, I.-W., Grunze, M., Gysan, D., Hoberg, E., Hoffmann, K., Klein, G., Schröder, K., Theisen, F., Tönnesmann, U., Völler, H., Volger, E., Willemsen, D., Wirth, A., Witt, T.: Chronisch-obstruktive Bronchitis und Emphysem (COPD): Umsetzungsempfehlung von Leitlinien (Teil 1). Herzmedizin 21/1 (2004) 42-48
  • Benesch, L., Bjarnas on-Wehrens, B., Cordes, C., Franz, I.-W., Grunze, M., Gysan, D., Hoffmann, K., Klein, G., Schröder, K., Theisen, F., Tönnesmann, U., Völler, H., Volger, E., Willemsen, D., Wirth, A., Witt, T.: Chronisch-obstruktive Bronchitis und Emphysem (COPD): Umsetzungsempfehlung von Leitlinien (Teil 2). Herzmedizin 21/2 (2004) 95-104
  • Könnecke, H.-C., Völler, H., Cordes, C., Hoberg, E., Bjarnason-Wehrens, B., Brandt, T., Franz, I.-W., Gysan, D., Karoff, M., Klein, G., Theisen, F., Volger, E., Willemsen, D., Wirth, A., Witt, T.: Akuter ischämischer Schlaganfall in kardiologischen Rehabilitationskliniken. Herzmedizin 22/2 (2005) 82-91
  • Franz, I.-W., Bjarnason-Wehrens, B., Brandt, T., Willemsen, D., Witt, T., Gysan, D., Hoberg, E., Könnecke, H.-C., Völler, H., Cordes, C., Karoff, M., Klein, G., Theisen, F., Volger, E., Wirth, A.: Transitorische ischämische Attacke/Schlaganfall: Umsetzungsempfehlung der Leitlinie. Herzmedizin 22/4 (2005) 201-211
  • Wirth, A., Pfeiffer, A., Steinmetz, A., Albus, C., Bjarnason-Wehrens, B., Cordes, C., Franz, I.-W., Hoberg, E., Karoff, M., Klein, G., Willemsen, D., Witt, T., Völler, H.: Das Metabolische Syndrom – Empfehlungen für die kardiologische Rehabilitation – Teil I Herzmedizin 23/3 (2006) 140-144
  • Wirth, A., Pfeiffer, A., Steinmetz, A., Albus, C., Bjarnason-Wehrens, B., Cordes, C., Franz, I.-W., Hoberg, E., Karoff, M., Klein, G., Willemsen, D., Witt, T., Völler, H.: Das Metabolische Syndrom – Empfehlungen für die kardiologische Rehabilitation – Teil II Herzmedizin 23/4 (2006) 187-196
  • Hoberg, E., Galle, J.-C., Bjarnason-Wehrens, B., Cordes, C., Karoff, M., Klein, G., Willemsen, D., Wirth, A., Witt, T., Völler, H. Umsetzungsempfehlungen von Diagnose- und Therapieleitlinien bei chronischen Nierenerkrankungen
  • Schwaab, B., Karoff, M., Völler, H., Wirth, A., Witt, T.: Herz-Kreislauf-Patienten mit Diabetes mellitus Typ 2 – Empfehlungen für die kardiologische Rehabilitation Dtsch Med Wochenschr 2011; 136: 2152-2157
Mehr anzeigen

Fachgesellschaften

Mitgliedschaften

Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin
Deutsche Gesellschaft für Kardiologie
Europäische Gesellschaft für Kardiologie
Deutsche Gesellschaft für Prävention und Rehabilitation von Herz-Kreislauferkrankungen
Landesverband für Prävention und Rehabilitation von Herz-Kreislauferkrankungen Baden-Württemberg

Medien

Unser Experte erklärt

Bildstarke Mini-Reportage: Herz und Psyche

Zur Reportage

Downloads

Mit Klick / Tap können Sie die interaktiven Kartenfunktionen nutzen. Dafür gelten die Datenschutzerklärungen von Google