Fachbereich Psychosomatik und Verhaltensmedizin

Fachbereich Psychosomatik und Verhaltensmedizin

Die MEDICLIN Baar Klinik bietet die stationäre Therapie von psychischen Erkrankungen. Bei Ihrer Behandlung beziehen wir körperliche Einschränkungen ebenso mit ein wie Ihre sozialen Lebensumstände. Die Basis dafür ist ein psychosomatisches Krankheitsverständnis.

Unsere Klinik für Psychosomatik und Verhaltensmedizin

Die MEDICLIN Baar Klinik ist eine Fachklinik für Psychosomatik und Verhaltensmedizin. Wir behandeln Patienten mit seelischen Erkrankungen, deren Schweregrad eine stationäre Behandlung im Krankenhaus notwendig macht. Neben der Therapie von psychischen Erkrankungen liegt unser Schwerpunkt auf Schlafstörungen und Traumafolgestörungen nach sexuellem Missbrauch.

Was wir behandeln

In der MEDICLIN Baar Klinik behandeln wir ein breites Spektrum psychischer Erkrankungen:

  • psychische Erkrankungen in Verbindung mit beruflichen Belastungsstörungen
  • Depression
  • Angsterkrankung und Zwangserkrankung
  • schwere Anpassungsstörungen inkl. posttraumatischer Stresserkrankungen, dissoziativer Störungen, auch in Verbindung mit Angsterkrankungen und depressiven Erkrankungen
  • verschiedene Formen von Persönlichkeitsstörungen
  • Schlafstörungen
  • psychische Traumatisierung, z.B. nach sexuellem Missbrauch

Was wir nicht behandeln:

  • stoffgebundene Suchterkrankungen, die im Vordergrund des Störungsbildes stehen oder einen Entzug erfordern
  • Psychosen im Akutstadium
  • Demenzerkrankungen

Wie wir Sie behandeln

Ihre Therapie in der MEDICLIN Baar Klinik setzt sich in der Regel aus diesen Elementen zusammen:

  1. Wir klären Diagnose und krankheitsbedingte Beeinträchtigungen (z.B. im beruflichen Umfeld) ab.
  2. Gemeinsam mit Ihnen legen wir Ihre Therapieziele fest.
  3. Wir planen kleine, realistische Behandlungsschritte.
  4. Schon während Ihres stationären Aufenthaltes üben wir Verhaltensmuster.
  5. Gemeinsam bewerten wir kontinuierlich die Umsetzung und Behandlungserfolge.
  6. Wir planen Ihre Behandlung langfristig mit Blick auf die Zeit daheim, dazu gehören stufenweise Wiedereingliederung und berufsfördernde Maßnahmen.
  7. Wir legen großen Wert auf Rückfallvorbeugung.

Nach Ihrer Ankunft erstellen wir mit Hilfe verschiedener Diagnosemaßnahmen Ihr individuelles Störungsmodell. Dazu nutzen wir standardisierte Testverfahren. Das Störungsmodell dient uns als Grundlage für Ihren Therapieplan und liefert wichtige Informationen zu möglichen Verbindungen zwischen Ihrer Erkrankung und Ihrem beruflichem oder sozialem Umfeld.

Für medizinische Diagnostik arbeiten wir eng mit der MEDICLIN Albert Schweitzer Klinik zusammen. Mögliche Untersuchungsverfahren sind:

  • Lungenfunktionstest, Blutgasanalyse, inhalative Allergiediagnostik
  • Belastungs-Ergometrie, Echokardiografie, Schrittmacherdiagnostik
  • Langzeit-Blutdruckmessung
  • EKG, auch über einen längeren Zeitraum
  • internistische Röntgendiagnostik
  • Laboruntersuchungen
  • Pulsoxymetrie (Sauerstoffmessung im Blut)
  • Schlaflabor
  • Sonografie, Gefäßdoppler

Für jedes der Hauptkrankheitsbilder gibt es standardisierte Therapiemaßnahmen. Die individuelle Erfassung Ihrer Erkrankung ermöglicht es uns, Ihren Bedürfnissen mit auf Sie zugeschnittenen Therapiekombinationen zu begegnen.

Wir haben verhaltenstherapeutische Kernkompetenzen definiert, die tragend sind für unsere Therapie:

  • Konfrontation
    zur Behandlung von Angst- und Vermeidungsverhalten sowie von Traumata
  • Aktivierung
    zur Therapie von Depressionen inkl. Stimmungsminderung und Antriebsverlust
  • Kognitive Umstrukturierung
    zur Behebung von Denk- und Verhaltensblockaden
  • Umfokussierung auf Ressourcen
    Umlenkung der Aufmerksamkeit von Defiziten zu Fähigkeiten und Problemlöseprozessen
  • Selbstkontrolle
    zur Behandlung chronischer Krankheiten
  • Identitätsfindung und Stabilisierung
    zur Behandlung von Traumata, lebensgeschichtlichen Belastungen und chronischer Erkrankungen
  • Funktionalität: Leistungsorientierung und rationale Lebensplanung
    Motivation, kurzfristige Nachteile und Belastungen zu Gunsten einer späteren nachhaltigen Verbesserung des Lebens zu akzeptieren

Schlafstörungen

Schlafstörungen können Sie auf Dauer körperlich und psychisch einschränken und zu ernsthaften Erkrankungen führen. Deshalb bieten wir an der MEDICLIN Baar Klinik eine stationäre individuelle Schlaftherapie an.

Die Bestandteile der Behandlung sind:

  • Schlafsprechstunde
  • Gruppentherapie
  • Psychoedukation
  • Sporttherapie
  • Kreativtherapie
  • Entspannungsverfahren
  • medizinisch-internistische Betreuung
  • sozialmedizinische Beratung

Ihre Ansprechpartnerin

Ulrike Müller

Ulrike Müller

Patientenbeauftragte

MEDICLIN Albert Schweitzer Klinik / MEDICLIN Baar Klinik

Wer Sie behandelt

Dr. med. Steffen Häfner

Dr. med. Steffen Häfner

Chefarzt der Fachklinik für Psychosomatik und Verhaltensmedizin, Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Sozialmedizin, Naturheilverfahren, Physikalische Therapie und Balneologie, Suchtmedizin, Verkehrsmedizin, Balintgruppenleiter

MEDICLIN Albert Schweitzer Klinik / MEDICLIN Baar Klinik

Bastian Weller

Bastian Weller

Leitender Oberarzt der Fachklinik für Psychosomatik und Verhaltensmedizin

MEDICLIN Albert Schweitzer Klinik / MEDICLIN Baar Klinik

Wie Sie uns kontaktieren können

Anke Härtel

Anke Härtel

Chefarztsekretariat der Fachklinik für Psychosomatik und Verhaltensmedizin

MEDICLIN Albert Schweitzer Klinik / MEDICLIN Baar Klinik

Beate Mayer

Beate Mayer

Patientenaufnahme

MEDICLIN Albert Schweitzer Klinik / MEDICLIN Baar Klinik