Reha bei Mukoviszidose

Reha bei Mukoviszidose

In der MEDICLIN Albert Schweitzer Klinik haben wir uns auf die Behandlung von Mukoviszidose spezialisiert. Mukoviszidose (auch Cystische Fibrose, kurz CF, genannt) ist eine erbliche Stoffwechselerkrankung, die verschiedene Organe betrifft. Dies stellt auch an die Reha besondere Anforderungen.

Schwerpunkt Mukoviszidose

Für die Rehabilitation von Mukoviszidose-Betroffenen ist ein spezielles multimodales Programm durch ein spezialisiertes multidisziplinäres Team erforderlich, das im Bereich der Versorgung Erwachsener bisher nur von ganz wenigen Kliniken in Deutschland angeboten wird. Nach konzeptioneller Vorbereitung und Formierung eines multidisziplinären Behandlungsteams haben wir im Frühsommer 2016 ein spezielles Rehabilitations-Programm für erwachsene Mukoviszidose-Patienten gestartet.

Rehatermine

Neben Einzelrehabilitationsmaßnahmen bieten wir die Behandlung in Kleingruppen von bis zu vier Patienten für Pseudomonas 3- und 4-MRGN. Diese finden vier bis fünf Mal im Jahr statt.

Seltener bieten wir Gruppentermine für Pseudomonas positiv, bzw. Pseudomonas negativ an. Die Termine erfahren Sie auf Anfrage. Kontaktieren Sie uns.

Hygienische Maßnahmen bei der Aufnahme von Mukoviszidose-Patienten

  • Patienten ohne Pseudomonasnachweis, mit Pseudomonasnachweis oder mit multiresistentem Pseudomonas-Befund (3- oder 4-MRGN) nehmen wir getrennt voneinander zu verschiedenen Zeitpunkten auf.
  • Mukoviszidose-Patienten mit Problemkeimen (z.B. Burkholderia species, MRSA) behandeln wir nach Absprache getrennt von den anderen Gruppen.
  • Bei der Rehabilitation von Patienten mit multiresistenten Keimen gelten besondere Hygieneregeln, die wir Ihnen auf Anfrage gern erläutern.

Behandlung

Intravenöse Antibiotikatherapien bei Mukoviszidose

Im Bedarfsfall (Infekt) können wir intravenöse Antibiotikatherapien mit den bei Mukoviszidose gängigen Antibiotika rehabilitationsbegleitend durchführen.

Sauerstofftherapie und Heimbeatmung

Auf allen „CF“-Zimmern steht bei Bedarf Sauerstoff zur Verfügung. Zur mobilen O2-Versorgung können Sie mitgebrachte mobile Flüssig-O2-Geräte hier regelmäßig auffüllen  oder im Bedarfsfall Geräte ausleihen.

Die Aufnahme von Patienten mit nichtinvasiver Heimbeatmung über Maske ist problemlos möglich. Das eigene Beatmungsgerät samt Maske und Zubehör sollten Sie dann mitbringen.

Ernährung über PEG-Sonde

Mukoviszidose-Patienten, die sich zusätzlich über eine PEG-Sonde ernähren, können wir problemlos behandeln. Wir bitten Sie jedoch, uns vor Ihrer Anreise über die verwendete Sondenkost und das Zubehör zu informieren (Adapter, Pumpe, etc.).

Selbsthilfegruppen

Weitere Informationen zum Thema Mukoviszidose erhalten Sie hier:

Wer Sie behandelt

Dr. med. Bernd Mössinger

Dr. med. Bernd Mössinger

Chefarzt der Fachklinik für Atemwegserkrankungen, Allergien und Schlafmedizin

MEDICLIN Albert Schweitzer Klinik / MEDICLIN Baar Klinik

Lacramioara Ilie

Lacramioara Ilie

Oberärztin der Fachklinik für Atemwegserkrankungen, Allergien und Schlafmedizin

MEDICLIN Albert Schweitzer Klinik / MEDICLIN Baar Klinik

Wie Sie uns kontaktieren können

Alexandra Russo

Alexandra Russo

Patientenaufnahme

MEDICLIN Albert Schweitzer Klinik / MEDICLIN Baar Klinik